c o l l a g e

Werbung, Grafiken, Fotos und Magazine aus vergangenen Zeiten haben
ihren besonderen Charme und sind die Grundlage meiner Kompositionen.

Mit Schere und Kleber entstehen Szenen zum “Schmunzeln und Stirnrunzeln”,
die jede Menge Raum für eigene Gedanken lassen.

Die Besonderheit meiner analogen Collagen bestehen aus dem
Zusammenspiel der Materialien und der verwendeten Technik der
jeweiligen Bildserie.

Zeitschriften der Wirtschaftswunderzeit, Sachbücher aus dem vorletzten
Jahrhundert, aber auch kleine, liebevoll zusammengestellte Objekte,
die sich in den Assemblagen wiederfinden, sind einzigartig und kostbar.